FAQ: Corona-Immunität nach Erkrankung und Impfung

FAQ: Corona-Immunität nach Erkrankung und Impfung

Liebe Leserinnen und Leser!

In letzter Zeit häufen sich die Fragen von Patientinnen und Patienten zum Thema Immunität und Coronaviren, Impfung, welche Tests zu welcher Zeit Sinn machen etc.

Daher haben wir uns entschlossen, die häufigsten dieser Fragen nach bestem Wissen und Recherche zu beantworten.
Sollten Sie Ihre Frage zu diesem Thema nicht darunter finden oder anderer Meinung sein, können Sie uns gerne schreiben bzw. hier unten kommentieren.

Die Fragen werden sukzessive vervollständigt. Hier ist der erste Teil.

Teil 1 FAQ
Coronavirus Immunität
nach Erkrankung und Impfung

 

Bin ich ausreichend gegen SARS-CoV2 geschützt? Welcher Covid-Test wann?
Antikörper- oder T-Zell-Test? 

 
Sogar in Fachkreisen geht es meist nur um die Immunität durch Antikörper. Diese verschwinden nach einer Infektion, aber auch nach einer Impfung allerdings mehr oder weniger bald, also nach einigen Monaten. Das ist dann der Zeitpunkt, zu dem wir - laut herrschender Meinung einiger Virologen bzw. Pharmaindustrie - eine Impfung bzw. Auffrischung erhalten sollten.

Aber ist das wirklich so?

Manche möchten auch wissen, ob sie sich vielleicht unwissentlich angesteckt und eine Immunität aufgebaut haben.

  • Aber wie stellt man das am besten fest?
  • Antikörpertest oder lieber doch den T-Zell-Test zur Immunitäts-Bestimmung gegen SARS-CoV-2?
  • Wann macht welcher Test Sinn?
  • Wie kann ich feststellen, ob die Impfung erfolgreich war?
  • Wann brauche ich eine Auffrischung?
  • Kann ich mir ev. die Impfung ersparen?
  • Wie lange bin ich nach einer Covid-19-Erkrankung immun?

.
.
.

Den ersten Teil der Fragen & Antworten finden Sie hier.

 

 

Veronika Königswieser

 


© Dr. Veronika Königswieser